Die Judenbuche – Literatur zum Essen

Literatur zum Essen – »Die Judenbuche« Zum 170. Todestag von Annette von Droste-Hülshoff liest Andreas Lange die erste deutsche Kriminalgeschichte und eßkultur kocht nach Art des Biedermeier. »An einem solchen Tage – keinem Sonntag mehr – sah man Margreth eilends Türen und Fenster schließen. Abends stürzte sie aus dem Haus, ohne Haube und Halstuch, das Haar wild um den Kopf hängend, sich im Garten neben ein Krautbeet niederwerfend und die Erde mit den Händen aufwühlen,

Weiterlesen

eßkultur – Literatur zum Essen

Zu Gast im Orientexpress. Speisen und Reisen von Istanbul nach Calais, begleitet von Agatha Christies Hercule Poirot, vorgelesen von Andreas Lange, aufgetischt von eßkultur »Wie sollte ich diese Szene beschreiben! Sehen Sie, mon ami, um uns herum sitzen Leute aller Klassen, aller Nationen, Leute jeden Alters. Für drei Tage sind diese einander völlig Fremden zusammengepfercht. Sie schlafen und essen unter demselben Dach, sie können einander nicht ausweichen. Nach Ablauf dieser drei Tage jedoch trennen sie

Weiterlesen
orientexpress

eßkultur – Literatur zum Essen

Zu Gast im Orientexpress. Speisen und Reisen von Istanbul nach Calais, begleitet von Agatha Christies Hercule Poirot, vorgelesen von Andreas Lange, aufgetischt von eßkultur »Wie sollte ich diese Szene beschreiben! Sehen Sie, mon ami, um uns herum sitzen Leute aller Klassen, aller Nationen, Leute jeden Alters. Für drei Tage sind diese einander völlig Fremden zusammengepfercht. Sie schlafen und essen unter demselben Dach, sie können einander nicht ausweichen. Nach Ablauf dieser drei Tage jedoch trennen sie

Weiterlesen