»Ermordung des Glücks« – Friedrich Ani liest aus seinem neuesten Krimi

friedrich_ani

Tiefgründig, sensibel, nervenzerreißend – der lang erwartete Nachfolger des preisgekrönten Krimis »Der namenlose Tag«

Mit dem Mord an ihrem elfjährigen Sohn Lennard verschwindet auch die Freude aus dem Leben seiner Eltern. Aber auch das Glück anderer Menschen, die mit dem kleinen Jungen in Verbindung standen, erstirbt. Die Familie findet keinen Weg, den unvorstellbaren Verlust zu bewältigen. Ex-Kommissar Jakob Franck verschreibt sich dem schwierigen Fall und arbeitet bis zur Erschöpfung – geplagt und angetrieben von den ungelösten Fällen seiner Karriere, die ihm keine Ruhe lassen. Im Nachfolger von »Der namenlose Tag«, der mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet wurde, vereint Friedrich Ani erneut grenzenlose Melancholie mit atemloser Spannung und menschlichen Abgründen.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf

 


Veranstaltungsinfos:

Lesung & Gespräch
Di, 26.09.
20.00 Uhr

Friedrich Ani – »Ermordung des Glücks« (Suhrkamp)

Theater der Keller
Kleingedankstr. 6
50677 Köln

 

VVK 14 €, AK 16 € | Tickets kaufen

Einlass ab 19.30 Uhr, freie Platzwahl