Ein Buch wie ein Aufstand: Johannes Groschupf im Literaturhaus

Johannes Groschupf, Thomas Wörtche
Johannes Groschupf © Mike Auerbach, Thomas Wörtche © Christine Fenzl

Suhrkamp-Herausgeber Thomas Wörtche im Gespräch mit Autor Johannes Groschupf

Ein Online-Redakteur, der mehr und mehr in eine paranoide Welt aus Hasskommentaren und Verschwörungstheorien abgleitet. Bewaffnete Prepper, die im Verbund mit Reichs- und Wutbürgern vor den Toren der Stadt den Aufstand proben. Mitten in der Sommerhitze Berlins entfachen sich Großbrände, Unruhen, Anarchie und ein Kampf um Leben und Tod. Johannes Groschupf ist mit seinem Thriller eine beklemmende Vision gelungen, die zeigt, was passiert, wenn anonymer Hass in konkrete Gewalt umschlägt. Düster, brutal, sprachgewaltig.

Im Gespräch: Thomas Wörtche, Herausgeber Suhrkamp Verlag
Moderation: Ulrich Noller

Veranstaltungsinfos:

Lesung & Gespräch
Mo, 23.09.2019
19.30 Uhr

Johannes Groschupf – »Berlin Prepper« (Suhrkamp)

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

VVK 14 € / 12 € ermäßigt | Tickets kaufen
AK 16 € / 12 € ermäßigt

Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl