mord im museum

Mord im Museum – Die interaktive Verbrecherjagd

Ermittler gesucht! Das Rautenstrauch-Joest-Museum ist erneut von einem Mordfall erschüttert worden. Kurator Rudolf Wittik liegt tot in seiner Wohnung in Köln-Nippes, erstochen mit einem Objekt aus der Sammlung des Museums. Schlüpfen Sie in die Rolle der ermittelnden Kripo-Beamten und klären Sie das Verbrechen auf: Indizien müssen gesammelt, Beweise gesichert und Spuren ausgewertet werden. Welches Team löst den Fall? Für Ihre Ermittlungen können Sie das nächtliche Museum erkunden, auch in Bereichen, die für Besucher sonst nicht zugänglich sind. Wahre Kölner Gegebenheiten und ethnografische Objekte des Hauses werden in den kniffeligen Fall miteinbezogen. Eine Veranstaltung der Museumsgesellschaft RJM e.V. in Kooperation mit

Weiterlesen

Olaf Müller – Dine & Crime – Eifel-Abend

Eifel, Idylle, Mord Kriminalistischer Kurzurlaub in der Eifel gefällig? Autor Olaf Müller nimmt uns mit auf einen mörderischen Trip – und das Café Central gestaltet einen köstlichen Abend rund um die idyllische Region direkt vor unserer Haustür. In »Rurschatten« lockt eine mysteriöse Nachricht den 88-jährigen Alexander Rütters in die Geisterbahn – und seine Fahrt endet tödlich. Die Spur führt den Aachener Kommissar Michael Fett zur Kernforschungsanlage Jülich, wo ein Beinahe-GAU gerade noch einmal verhindert werden konnte. Und dann kommt auch noch der belgische Geheimdienst ins Spiel … Moderation: Christian Beisenherz   Veranstaltungsinfos: Dine & Crime Eifel-Abend Do, 4.10.2018 19 Uhr

Weiterlesen

Niederländischer Abend – mit Anita Terpstra, Jobien Berkouwer und Victoria Trauttmansdorff

Grachten, Tulpen, Mord: Crime Cologne meets Niederlande Ein Abend ganz im Zeichen der niederländischen Spannungsliteratur an einem der bedeutendsten literarischen Orte der Stadt: dem Literaturhaus. Moderiert von Angela Spizig lesen die beiden Autorinnen Jobien Berkouwer und Anita Terpstra erstmals in Köln. Anita Terpstra erzählt in »Die Braut« die faszinierende Geschichte von Mackenzie Walker, die einen Mann geheiratet hat, der angeklagt ist, mehrere Frauen entführt und festgehalten zu haben – und deshalb in der Todeszelle sitzt. Sie setzt alles daran, seine Unschuld zu beweisen, denn für sie steht viel mehr auf dem Spiel als irgendjemand ahnt … Jobien Berkouwer schickt die

Weiterlesen

Alexander Oetker – Lesung im Institut franҫais

Willkommen im Château Mort – Frankreich-Abend im Institut franҫais Alexander Oetker, langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv, liebt die Grande Nation – und diese Liebe ist ansteckend. Lebendig und unterhaltsam erzählt er in seinem Kriminalroman »Château Mort«  von Land, Leuten und natürlich von Mord. Und das alles vor der Kulisse des wohl kuriosesten Marathons der Welt. Beim Marathon du Médoc treten die Läufer in bunten Kostümen an und werden von den Weingütern entlang der Strecke auch noch mit Rotwein verköstigt. Und genau bei diesem riesigen Fest brechen auf einmal zahlreiche Sportler zusammen, und ein Winzer stirbt. Commissaire Luc Verlain muss

Weiterlesen

Tony Parsons – Lesung mit Dietmar Wunder

Der neue Parsons: Orte der Unmenschlichkeit London, an einem frostigen Wintermorgen. Bei einem Einsatz erwartet Detective Max Wolfe ein schrecklicher Anblick: In einem Kühllaster liegen zwölf erfrorene Frauen.  Offenbar hatten sie noch versucht, sich aus ihrem eisigen Gefängnis zu befreien – vergeblich. Alles deutet darauf hin, dass sie von Schleusern illegal ins Land geschafft wurden. Als man im Führerhaus des Lasters dreizehn Pässe entdeckt, schöpft Max Hoffnung: Wo ist die dreizehnte Frau? Lebt sie vielleicht noch? Auf der Suche nach ihr tauchen Max und seine Kollegen tief in die Welt des Menschenhandels ein – und nicht jeder von ihnen wird

Weiterlesen