Carla Berling in der KVB Krimibahn

 

Das Böse hat einen Namen: Morgenstern

Mitten in der beschaulichen Provinz kommt eine alte Dame auf grausame Weise ums Leben. Die Spur führ Reporterin Ira Wittekind zu drei anderen Bewohnerinnen des Seniorenstifts Morgenstern, die offenbar etwas zu verbergen haben. Ira stößt auf eine Tragödie aus der Vergangenheit, die die Betroffenen bis heute nicht loslässt. Und dann geht das Morden weiter …
Carla Berling war, genau wie ihre Protagonistin, Lokalreporterin, bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete. Wenn sie nicht gerade Krimis schreibt, tourt die unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament mit ihrer Comedyreihe »Jesses Maria« durchs Land.

 

 


Veranstaltungsinfos:

Krimibahn-Lesung
Sa, 6.10.2018
20 Uhr

Carla Berling – »Königstöchter« (Heyne)

KVB Krimibahn
Abfahrt ab Neumarkt Gleis 5 (Nordseite)
Rundfahrt ca. 75 Minuten

VVK 17 €, AK 19 € | Tickets kaufen

Einlass ab 19.30 Uhr, freie Platzwahl